Up4pet Katze Packet

29,80

– Up4pet Gesundheitstest für die KATZE x2
– Nicht absorbierende Streu

Kategorie:

Beschreibung

Anhand nur eines Tests können Katzenbesitzer 10 verschiedene Krankheitsindikatoren analysieren.

Der Up4pet-Test zum allgemeinen Gesundheitszustand umfasst 2 versiegelte Aluminiumbeutel, auf deren Oberseite eine Farbkarte angebracht ist, auf der sich die Ergebnisse ablesen lassen.
In jedem dieser Beutel finden Sie wiederum 1 feuchtigkeitsabweisendes Säckchen und 1 Urintest mit 10 Indikatoren (Urobilinogen, Glucose, Bilirubin, Ketone, Urindichte, Blut, pH-Wert, Proteine, Nitrite und Leukozyten). Mit diesen Parametern können Sie Krankheiten wie Harnwegsinfektionen, Niereninsuffizienzen, Diabetes und Lebererkrankungen analysieren.

Wie liest man die Ergebnisse?
Anhand der Farbkarte auf dem Aluminiumbeutel können Sie die Ergebnisse problemlos lesen und verstehen.
Tauchen Sie zunächst die 10 Indikatoren des Streifens in die Urinprobe im Teströhrchen, und zwar 2 Sekunden lang. Danach warten Sie 60 Sekunden, bei den Leukozyten 90 bis 120 Sekunden.
Legen Sie hierfür eine Uhr und einen Kugelschreiber bereit, damit Sie möglichst exakt vorgehen können. Denn die Farbe der Indikatoren ändert sich ständig.

Urobilinogen
Eine Leberstörung ist möglich, denn das Urobilinogen steht mit den Bilirubin- und Blutparametern in Zusammenhang.
Glucose
Die Existenz von Glucose kann auf Diabetes hindeuten.
Bilirubin
Ändert sich die Bilirubinfarbe, kann das ein Anzeichen für eine Leberstörung sein.
Ketone
Sie weisen auf einen Mangel an Kohlenhydraten hin, die Ihre Katze zur Deckung ihres Energiebedarfs benötigt.
Urindichte
Aus ihr lässt sich eine Niereninsuffizienz ablesen.
Blut
Blut im Urin Ihrer Katze kann auf eine Lebererkrankung, eine Niereninsuffizienz oder eine Harnwegsinfektion hindeuten.
pH
Je nach Farbe des pH-Indikators kann Ihre Katze unter einer Niereninsuffizienz, einer Harnwegsinfektion oder einer Dehydrierung leiden.
Proteine
Anhand der Proteine lassen sich Harnwegsinfektionen und eine Niereninsuffizienz erkennen.
Nitrite
Finden sich Nitrite im Blut Ihres Haustieres, leidet es an einer Harnwegsinfektion.
Leukoyzten
Leukozyten müssen in Verbindung mit anderen Parametern wie den Nitriten, Proteinen und dem Blut analysiert werden. Sie deuten häufig auf eine Harnwegsinfektion hin.

Up4pet stellt keine Diagnose und ist daher kein Ersatz für den Besuch beim Tierarzt.
Der Test ist ein wirksames Mittel, um Krankheiten vorzubeugen; bei einem positiven Ergebnis empfehlen wir, einen Tierarzt aufzusuchen.